ADRiess 2000 - Wechselbeanspruchung   ( AD-S1 )

Vereinfachte Berechnung auf  Wechselbeanspruchung nach AD 2000-Regelwerk S1

  • Automatische Berechnung der benötigten fiktiven Drücke für alle bereits nach der B-Reihe dimensionierte Bauteile  (Zylinder,  Kegel,  gewölbte Böden einschließlich aller vorhandenen Einzelausschnitte sowie ebene Böden / Platten).
  • Selbständige Ermittlung aller erforderlichen maßgeblichen Größen  und  Faktoren zur Bestimmung der  pseudoelastischen Spannungsschwingbreiten und zulässigen Lastspielzahlen und den daraus  resultierenden Prüfintervallen unter Verwendung der vom  AD 2000-Regelwerk vorgegebenen  -  bauteilabhängigen  -  Klassen und Spannungsfaktoren.

Der Zugriff auf die  gespeicherten Daten der internen Systemdateien  aller  - bereits nach der  B-Reihe - dimensionierten Einzelbauteile,  ermöglicht die Ermittlung des zulässigen Prüfintervalls für  komplette Druckbehälter  in einem einzigen Programmdurchlauf und reduziert den erforderlichen Eingabeaufwand auf die Vorgabe der Unter- / Obergrenzen von Druck und Temperatur sowie die Anzahl der Lastspiele pro Tag.

Lediglich die einmalige Auswahl der Oberflächenbeschaffenheit  und  Klasse der  Längs- und  Rundnähte  sowie eine Vorgabe der  Klasse für Stutzeneinschweißungen  -   die zur Erzielung größtmöglicher Abstände der  Prüfintervalle  grundsätzlich  immer einheitlich sein sollten - ist zusätzlich noch erforderlich.

  Home  |   Impressum   |   Kontakt

 

Software - Entwicklung

Dipl.-Ing. Peter Riess VDI
Am Schellenberg 30
D - 35410 Hungen

Telefon : +49 (0)6402-1461

Telefax : +49 (0)6402-1691

E-Mail :    info@ADRiess.com

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
       Impressum | Kontakt | E-Mail : info@ADRiess.com
© 2016  Software - Entwicklung  Dipl.-Ing. Peter Riess VDI | D-35410 Hungen